Ausschreibung

Dietrich-Moderhack-Stipendienprogramm der Historischen Kommission
(Ausschreibungstext)
Einsendeschluss: 15.12.2017

Veranstaltungstermine

21.10.2017: 7. Tag der Landesgeschichte in Dessau-Roßlau: Unser Franz. Das Bild des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau im Urteil der Nachwelt 1817–1945 (Programm)

15.11.2017: Buchvorstellung in Magdeburg: 1815: Europäische Friedensordnung - Mitteldeutsche Neuordnung (Programm)


Neuerscheinungen

B. Kaiser: Baugeschichte der Naumburger Domkirche seit dem Brande vom Jahre 1532

U. Höroldt/S. Pabstmann (Hg.): 1815: Europäische Friedensordnung – Mitteldeutsche Neuordnung

G. Deutschländer/I. Würth (Hg.): Eine Lebenswelt im Wandel. Klöster in Stadt und Land


Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
22
23
24
25
28
29
30
31
Historische Kommission für Sachsen-Anhalt
- Arbeitsstelle -
c/o Franckesche Stiftungen zu Halle
Franckeplatz 1 / Haus 24
06110 Halle / Saale
Tel.: (0345) 21 27 427
Mail: kontakt@hiko-sachsen-anhalt.de

Vortrag

Kategorie
Externe Veranstaltung
Datum & Uhrzeit
5. Oktober 2017 19:00
Veranstaltungsort
Alter Wasserturm (Heidestraße 21) in Dessau
Telefon
0340/519896-0
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhang

„Die drei Anhalt in der napoleonischen Ära“


Es gab drei Anhalt, aber nur ein Frankreich. Unbeeindruckt davon war dessen Kaiser Napoleon spätestens nach der Schlacht bei Jena und Auerstedt 1806 die dominierende Persönlichkeit in Mitteldeutschland, dessen Machtspruch über Gedeih und Verderb der Territorien dieser Region entscheiden konnte. Gerade die anhaltischen Kleinstaaten sahen sich als Verfügungsmasse in den anstehenden Kompensationsgeschäften in ihrer Existenz bedroht. Wie man weiß, haben sie überlebt. Wie aber haben sie überlebt?

Der Vortrag zeichnet den Weg nach, den die drei Anhalt gemeinsam und getrennt, mit Ängsten und Hoffnungen, durch diese Ära gegangen sind.

Der Referent, Dr. Andreas Erb, ist seit 2008 Leiter der Abteilung Dessau des Landesarchivs Sachsen-Anhalt.

Der Vortrag von Dr. Andreas Erb findet im Rahmen des Begleitprogramms der Ausstellung „Leopold Friedrich Franz und Dessau – Der Fürst in seiner Stadt“ am Donnerstag, den 5. Oktober 2017, 19.00 Uhr, im Alten Wasserturm (Heidestraße 21) in Dessau statt.

Kontakt: Dr. Andreas Erb
Leiter der Abteilung Dessau
Heidestraße 21, 06842 Dessau-Roßlau
Tel. 0340/519896-0
Fax: 0340/519896-90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.landesarchiv.sachsen-anhalt.de

 
 

Powered by iCagenda


Historische Kommission für Sachsen-Anhalt e.V.