Aktuelle Meldungen

Neue Stipendiaten

Im August hat unsere zweite Stipendiatin Astrid Wohlberedt ihr Dietrich-Moderhack-Stipendium begonnen. Zu ihrer Forschung siehe: Stipendium. Dr. Finn Schulze-Feldmann wird voraussichtlich im Frühjahr 2020 die Ergebnisse seiner Stipendienzeit im Dietrich-Moderhack-Stipendium vorstellen.

 


Save the date

24.-26. Oktober 2019

9. Tag der Landesgeschichte "Sammeln und Zerstreuen. Bedingungen historischer Überlieferung in Sachsen-Anhalt"

Lutherstadt Wittenberg, Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek

Nähere Informationen finden Sie hier.

 


Neuerscheinungen

A. Erb, A. Pečar, F. Kreißler: Unser Franz. Das Bild des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau im Urteil der Nachwelt (1817-1945) (Quellen und Forschungen, Bd. 16)


Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Kontakt

Historische Kommission für Sachsen-Anhalt
- Arbeitsstelle -
c/o Franckesche Stiftungen zu Halle
Franckeplatz 1 / Haus 24
06110 Halle / Saale
Tel.: (0345) 21 27 427
Mail: kontakt@hiko-sachsen-anhalt.de
 

Postadresse

Historische Kommission für Sachsen-Anhalt
- Arbeitsstelle -
c/o Franckesche Stiftungen zu Halle
Franckeplatz 1 / Haus 37
06110 Halle / Saale
 
 
 

Newsletter

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an kontakt@hiko-sachsen-anhalt.de
mit folgenden Angaben: Name, ggf. Institution/ Verein, Zustimmung der Aufnahme in den E-Mailverteiler

 

Verleihung des Romanikforschungspreises 2017

Kategorie
Externe Veranstaltung
Datum & Uhrzeit
25. Januar 2018 18:00 - 20:00
Veranstaltungsort
Europäisches Romanik Zentrum, Domplatz 7, 06217 Merseburg
Telefon
Tel. ++49 (0)3461 - 2495980
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhang

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie herzlich zur feierlichen Verleihung des Romanikforschungspreises 2017 des Europäischen Romanik Zentrums einladen.

Diese findet mit anschließendem Empfang statt am Donnerstag, 25. Januar 2018, um 18.00 Uhr, im Europäischen Romanik Zentrum, Domplatz 7, 06217 Merseburg.

Es ist eine öffentliche Veranstaltung.

Der Internationale Nachwuchspreis des Europäischen Romanik Zentrums für herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Romanik geht in diesem Jahr an die französische Forscherin Anelise Nicolier (Universiré Lumière Lyon 2). Sie erhält den Preis für ihre herausragende Dissertation "La construction d'un paysage monumental religieux en Brionnais à l'époque romane" (Die Errichtung religiöser Baudenkmäler in der französischen Region Brionnais in der Epoche der Romanik").

Die Grußworte sprechen Dr. Michael Lehmann, Leiter der Abteilung Hochschulen, Wissenschaft und Forchung im Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt und Jan-Hinrich Suhr vom Vorstandsstab der Saalesparkasse. Die Laudatio von Prof. Dr. Andreas Hartmann-Virnich (Aix-en-Provence) wird von Prof. Dr. Wolfgang Schenkluhn, Direktor des Europäischen Romanik Zentrums, verlesen. Im Anschluss an die Preisverleihung findet ein Festvortrag von Prof. Dr. Martin Clauss (Chemnitz) zum Thema "Die Kirchenvogtei im 11. und 12. jahrhundert" statt.

--

Birte Krüger
Institut Europäisches Romanik Zentrum e. V.
Domplatz 7
06217 Merseburg

Tel. ++49 (0)3461 - 2495980
www.romanik-zentrum.eu

 
 

Powered by iCagenda


Historische Kommission für Sachsen-Anhalt e.V.